Meine Wikinger

Samstag, 16. April 2011

"Alte" Fotos 2

Ich habe wieder ein wenig mit Gimp herumprobiert, letztes Mal hatte ich hauptsächlich die vorhandene Funktion für "altes Foto" genutzt. Die war diesmal teils auch dabei, allerdings ohne den Sepia-Ton, der wurde abgeschwächt teilweise extra dazugegeben. Ein Klick auf das Bild zeigt jeweils die ursprüngliche farbige Version. Die Farben alter Farbfotos aus den 1950er Jahren sind leider nur schwer zu imitieren, dass habe ich noch nicht geschafft.

Hier mit Körnung aber schwarz-weiß. Mutti und die Kinder stehen bereit um den Vater zu begrüßen, der gerade nach Hause kommt. Auch der Terrier hat den Motor des Lloyd Goliath erkannt und kommt angelaufen, bleibt nur zu hoffen, dass er nicht übersehen wird.

Diesmal nur mit leichtem Sepia-Ton und ohne Körnung. Ein Opel Blitz im Abendlicht an der Tankstelle, im Hintergrund der abgestellte Schneepflug.

Ein bisschen blasser und aus anderer Perspektive. Diesmal ohne den Borgward im Vordergrund.

Wieder weniger Sepia und ohne Rand. Der Mercedes scheint Probleme mit dem Kühlwasser zu haben, der Tankwart steht aber bereit um wieder aufzufüllen. Nebenbei bleibt noch Zeit für ein kleines Gespräch mit dem Fahrern, auch wenn er durchaus nicht der einzige Kunde ist.

Zum Abschluss ein weiteres leicht getöntes und aufgehelltes Bild. Eine große Kreuzung mit separatem Gleisbett für die Straßenbahn. Im Hintergrund eine Feuerwache mit dem kompletten Löschzug, rechts davor eine Kirche. Beides sind einfache Entwürfe aus Papier, dazu gehörte auch die Tankstelle von den vorherigen Bildern. Nur die Tankstelle wurde für ein Diorama am PC farbig neu erstellt und aus stabilem Papier gebaut.

Kommentare:

  1. Hallo Carsten,
    die Fotos in Sepia auf Alt getrimmt waren schon ein Hingucker. So können auch diese Fotos begeistern. Besonders schön finde ich die Spiegelung. Damit werde ich in nächster Zeit auch mal experimentieren.
    Versuche mal die Straßenbahn auf ein Spur N-Gleis zu stellen? Wirkt, glaube ich etwas vorbildgerechter?
    Ich schaue hier gerne rein, momentan tut sich ja auch was! ;o)
    Gruß
    Martin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martin,
    schön, dass die Bilder gefallen. Ich bin noch am experimentieren, daher sehen sie sehr unterschiedlich aus. Allerdings sehen ja auch nicht alle alten Fotos gleich aus.
    Die Spiegelung war nichtmal beabsichtigt, die Kreuzung ist halt auf einer Glasplatte aufgebaut. ;) Ich bin gespannt, was du aus der Idee machen wirst.
    Ja, ein N-Gleis dürfte besser passen. Muss ich mir erst besorgen, aber ich werde es mal ausprobieren.
    Die Beiträge kommen unregelmäßig, aber sie kommen ;)
    Danke für die Kommentare, du weißt ja selber wie sehr Rückmeldungen motivieren.
    Gruß,
    Carsten

    AntwortenLöschen
  3. Nachtrag:
    Stellproben auf der heutigen Börse haben ergeben, dass die Spurbreite der Straßenbahnen den TT-Gleisen entspricht. Auf solchen stehen sie nun, danke für die Anregung.

    AntwortenLöschen